المزيد من خيارات البحث
نحن نبحث في أكثر من 100 من المحلات التجارية لعرض أفضل الخاص بك--الرجاء الانتظار…
- تكاليف الشحن إلى لبنان (تعديل إلى DEU)
إنشاء إعداد مسبق

كافة الكتب المطلوب كاتب: schoen-مقارنة كل عرض

9781121438668 - Schoen: Professional, Legal and Eth.... (LooseLeaf) (Custom) - كتاب
1
Schoen (?):

Professional, Legal and Eth.... (LooseLeaf) (Custom) (?)

ISBN: 9781121438668 (?) أو 1121438660, اللغة الإنجليزية, McGraw-Hill Custom, يستخدم

In Stock
من البائع/آثاري
9781121438668,1121438660,professional,legal,looseleaf,custom,schoen, A hand inspected Used copy of "Professional, Legal and Eth.... (LooseLeaf) (Custom)" by Schoen. Ships directly from Textbooks.com, Loose-Leaf, Shipping to USA only!
تعليق البائع:
Free shipping on orders over $25, Used, Used
رقم أمر البائع: 2045635_U
رقم أمر منصة Textbooks.com: tx-2045635_U
البيانات من 03/09/2017 14:09h
ISBN (الرموز البديلة): 1-121-43866-0, 978-1-121-43866-8
9783428113538 - Schoen, Susanne: Der rechtliche Status von Beutekunst : eine Untersuchung am Beispiel der aufgrund des Zweiten Weltkrieges nach Russland verbrachten deutschen Kulturgüter. von Susanne Schoen - كتاب
2
Schoen, Susanne (?):

Der rechtliche Status von Beutekunst : eine Untersuchung am Beispiel der aufgrund des Zweiten Weltkrieges nach Russland verbrachten deutschen Kulturgüter. von Susanne Schoen (2004) (?)

ISBN: 9783428113538 (?) أو 3428113535, في الألمانية, Berlin : Duncker und Humblot, غلاف عادي, الجديد

68,80 + النقل البحري: 2,30 = 71,10(دون التزام)
من البائع/آثاري, Speyer & Peters GmbH [51215482], Berlin, Germany
236 S. ; 23 cm Museen, Bibliotheken und Archive sowie private Sammler vermissen bis heute wertvolle und einzigartige Kulturgüter, die infolge des Zweiten Weltkrieges aus dem besetzten Deutschland nach Russland verbracht worden sind. Die Bundesregierung vermutet, dass sich noch über eine Million Kunstgegenstände, einschließlich 200.000 Museumsgüter, zwei Millionen Bücher sowie Archivgut von drei Regalkilometern in Russland befinden. Seit 1989/90 nimmt der - illegale - Handel mit diesen Kulturgütern weltweit zu. Unterdessen verhandelt der deutsche Staat mit Russland über die Rückgabe des kriegsbedingt verbrachten deutschen Kulturgutes und beruft sich dabei auf die Haager Landkriegsordnung und vertraglich eingegangene wechselseitige Rückgabeverpflichtungen. Die Sach- und Rechtslage hat daher erheblich an Bedeutung gewonnen.Susanne Schoen untersucht, wem die kriegsbedingt verbrachten Kulturgüter zustehen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass der deutsche Staat gegenüber Russland völkerrechtliche Ansprüche auf Rückgabe des Kulturgutes hat. In zivilrechtlicher Hinsicht haben die Eigentümer der Kulturgüter in Deutschland in der Regel ihr Eigentum weder durch Ersitzung noch durch sonstigen gutgläubigen Erwerb eines Dritten verloren. Es gibt ferner gute Argumente dafür, dass auch die Einrede der Verjährung den Eigentümern nicht mit Erfolg entgegengehalten werden kann. Die Frage, ob Museen, Bibliotheken und Archive sowie die privaten Sammler ihr Kulturgut zurückverlangen können, stellt sich nicht nur solange, wie sich das Kulturgut in Russland befindet, sondern beispielsweise auch dann, wenn dieses Kulturgut wieder in Deutschland auftaucht und durch Dritte zum Kauf angeboten wird. ISBN 9783428113538 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 290
تعليق البائع Speyer & Peters GmbH [51215482], Berlin, Germany:
Händlerbewertung: 4, NEW BOOK, New
رقم أمر منصة Zvab.com: 7405933150
الكلمات الرئيسية: KULTURGÜTERSCHUTZ /VÖLKERRECHT; BEUTEKUNST /ZWEITER WELTKRIEG; KULTURGÜTERRÜCKFÜHRUNG /RUSSLAND; SOWJETUNION[DNB]; KULTURGUT[DNB]; KRIEGSBEUTE[DNB]; RUSSLAND[DNB]; RESTITUTION (KULTURPOLITIK)[DNB]; DEUTSCHLAND[DNB]
البيانات من 02/07/2016 12:39h
ISBN (الرموز البديلة): 3-428-11353-5, 978-3-428-11353-8
3428113535 - Schoen, Susanne: Der rechtliche Status von Beutekunst : eine Untersuchung am Beispiel der aufgrund des Zweiten Weltkrieges nach Russland verbrachten deutschen Kulturg - كتاب
3
Schoen, Susanne (?):

Der rechtliche Status von Beutekunst : eine Untersuchung am Beispiel der aufgrund des Zweiten Weltkrieges nach Russland verbrachten deutschen Kulturg (2004) (?)

ISBN: 3428113535 (?) أو 9783428113538, في الألمانية, Berlin : Duncker und Humblot, الجديد

68,80 + النقل البحري: 2,30 = 71,10(دون التزام)
من البائع/آثاري, Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
kart. 236 S. ; 23 cm Kartoniert Museen, Bibliotheken und Archive sowie private Sammler vermissen bis heute wertvolle und einzigartige Kulturg
رقم أمر البائع: 36172
البيانات من 02/07/2016 12:39h
ISBN (الرموز البديلة): 3-428-11353-5, 978-3-428-11353-8
9783428113538 - Susanne Schoen: Der rechtliche Status von Beutekunst - كتاب
4
Susanne Schoen (?):

Der rechtliche Status von Beutekunst (?)

ISBN: 9783428113538 (?) أو 3428113535, في الألمانية, Duncker & Humblot, الجديد

Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb ألمانيا EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Sofort lieferbar
من البائع/آثاري
Eine Untersuchung am Beispiel der aufgrund des Zweiten Weltkrieges nach Russland verbrachten deutschen Kulturgüter. Diss. Univ. Düsseldorf 2003, Museen, Bibliotheken und Archive sowie private Sammler vermissen bis heute wertvolle und einzigartige Kulturgüter, die infolge des Zweiten Weltkrieges aus dem besetzten Deutschland nach Russland verbracht worden sind. Die Bundesregierung vermutet, dass sich noch über eine Million Kunstgegenstände, einschließlich 200.000 Museumsgüter, zwei Millionen Bücher sowie Archivgut von drei Regalkilometern in Russland befinden. Seit 1989/90 nimmt der - illegale - Handel mit diesen Kulturgütern weltweit zu. Unterdessen verhandelt der deutsche Staat mit Russland über die Rückgabe des kriegsbedingt verbrachten deutschen Kulturgutes und beruft sich dabei auf die Haager Landkriegsordnung und vertraglich eingegangene wechselseitige Rückgabeverpflichtungen. Die Sach- und Rechtslage hat daher erheblich an Bedeutung gewonnen. Susanne Schoen untersucht, wem die kriegsbedingt verbrachten Kulturgüter zustehen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass der deutsche Staat gegenüber Russland völkerrechtliche Ansprüche auf Rückgabe des Kulturgutes hat. In zivilrechtlicher Hinsicht haben die Eigentümer der Kulturgüter in Deutschland in der Regel ihr Eigentum weder durch Ersitzung noch durch sonstigen gutgläubigen Erwerb eines Dritten verloren. Es gibt ferner gute Argumente dafür, dass auch die Einrede der Verjährung den Eigentümern nicht mit Erfolg entgegengehalten werden kann. Die Frage, ob Museen, Bibliotheken und Archive sowie die privaten Sammler ihr Kulturgut zurückverlangen können, stellt sich nicht nur solange, wie sich das Kulturgut in Russland befindet, sondern beispielsweise auch dann, wenn dieses Kulturgut wieder in Deutschland auftaucht und durch Dritte zum Kauf angeboten wird.
رقم أمر البائع: 5608123
رقم أمر منصة Thalia.de: 4c3d8ae23404d0e62ce617a3cc582b 15
الفئة: Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht
الكلمات الرئيسية: Bücher
البيانات من 02/07/2016 12:39h
ISBN (الرموز البديلة): 3-428-11353-5, 978-3-428-11353-8
9783428113538 - Susanne Schoen: Der rechtliche Status von Beutekunst - كتاب
5
Susanne Schoen (?):

Der rechtliche Status von Beutekunst (?)

ISBN: 9783428113538 (?) أو 3428113535, في الألمانية, Duncker & Humblot, Berlin, Germany, الجديد

78,29 (Fr. 84,90)¹ + النقل البحري: 13,83 (Fr. 15,00)¹ = 92,12 (Fr. 99,90)¹(دون التزام)
بالإضافة إلى الشحن, Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
من البائع/آثاري
Eine Untersuchung am Beispiel der aufgrund des Zweiten Weltkrieges nach Russland verbrachten deutschen Kulturgüter. Diss. Univ. Düsseldorf 2003, Museen, Bibliotheken und Archive sowie private Sammler vermissen bis heute wertvolle und einzigartige Kulturgüter, die infolge des Zweiten Weltkrieges aus dem besetzten Deutschland nach Russland verbracht worden sind. Die Bundesregierung vermutet, dass sich noch über eine Million Kunstgegenstände, einschliesslich 200.000 Museumsgüter, zwei Millionen Bücher sowie Archivgut von drei Regalkilometern in Russland befinden. Seit 1989/90 nimmt der - illegale - Handel mit diesen Kulturgütern weltweit zu. Unterdessen verhandelt der deutsche Staat mit Russland über die Rückgabe des kriegsbedingt verbrachten deutschen Kulturgutes und beruft sich dabei auf die Haager Landkriegsordnung und vertraglich eingegangene wechselseitige Rückgabeverpflichtungen. Die Sach- und Rechtslage hat daher erheblich an Bedeutung gewonnen. Susanne Schoen untersucht, wem die kriegsbedingt verbrachten Kulturgüter zustehen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass der deutsche Staat gegenüber Russland völkerrechtliche Ansprüche auf Rückgabe des Kulturgutes hat. In zivilrechtlicher Hinsicht haben die Eigentümer der Kulturgüter in Deutschland in der Regel ihr Eigentum weder durch Ersitzung noch durch sonstigen gutgläubigen Erwerb eines Dritten verloren. Es gibt ferner gute Argumente dafür, dass auch die Einrede der Verjährung den Eigentümern nicht mit Erfolg entgegengehalten werden kann. Die Frage, ob Museen, Bibliotheken und Archive sowie die privaten Sammler ihr Kulturgut zurückverlangen können, stellt sich nicht nur solange, wie sich das Kulturgut in Russland befindet, sondern beispielsweise auch dann, wenn dieses Kulturgut wieder in Deutschland auftaucht und durch Dritte zum Kauf angeboten wird.
رقم أمر البائع: 5608123
رقم أمر منصة Buch.ch: a807884dc875eab25e2f9dcc5b8a67 e6
الفئة: Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht
الكلمات الرئيسية: Bücher
البيانات من 02/07/2016 12:39h
ISBN (الرموز البديلة): 3-428-11353-5, 978-3-428-11353-8
9783428113538 - Schoen, Susanne: Der rechtliche Status von Beutekunst - كتاب
6
Schoen, Susanne (?):

Der rechtliche Status von Beutekunst (?)

ISBN: 9783428113538 (?) أو 3428113535, في الألمانية, Duncker & Humblot, غلاف فني, الجديد

الشحن المجاني innerhalb von ألمانيا
من البائع/آثاري
Museen, Bibliotheken und Archive sowie private Sammler vermissen bis heute wertvolle und einzigartige Kulturgüter, die infolge des Zweiten Weltkrieges aus dem besetzten Deutschland nach Russland verbracht worden sind. Die Bundesregierung vermutet, dass sich noch über eine Million Kunstgegenstände, einschließlich 200.000 Museumsgüter, zwei Millionen Bücher sowie Archivgut von drei Regalkilometern in Russland befinden. Seit 1989/90 nimmt der - illegale - Handel mit diesen Kulturgütern weltweit zu. Museen, Bibliotheken und Archive sowie private Sammler vermissen bis heute wertvolle und einzigartige Kulturgüter, die infolge des Zweiten Weltkrieges aus dem besetzten Deutschland nach Russland verbracht worden sind. Die Bundesregierung vermutet, dass sich noch über eine Million Kunstgegenstände, einschließlich 200.000 Museumsgüter, zwei Millionen Bücher sowie Archivgut von drei Regalkilometern in Russland befinden. Seit 1989/90 nimmt der - illegale - Handel mit diesen Kulturgütern weltweit zu. Unterdessen verhandelt der deutsche Staat mit Russland über die Rückgabe des kriegsbedingt verbrachten deutschen Kulturgutes und beruft sich dabei auf die Haager Landkriegsordnung und vertraglich eingegangene wechselseitige Rückgabeverpflichtungen. Die Sach- und Rechtslage hat daher erheblich an Bedeutung gewonnen. Susanne Schoen untersucht, wem die kriegsbedingt verbrachten Kulturgüter zustehen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass der deutsche Staat gegenüber Russland völkerrechtliche Ansprüche auf Rückgabe des Kulturgutes hat. In zivilrechtlicher Hinsicht haben die Eigentümer der Kulturgüter in Deutschland in der Regel ihr Eigentum weder durch Ersitzung noch durch sonstigen gutgläubigen Erwerb eines Dritten verloren. Es gibt ferner gute Argumente dafür, dass auch die Einrede der Verjährung den Eigentümern nicht mit Erfolg entgegengehalten werden kann. Die Frage, ob Museen, Bibliotheken und Archive sowie die privaten Sammler ihr Kulturgut zurückverlangen können, stellt sich nicht nur solange, wie sich das Kulturgut in Russland befindet, sondern beispielsweise auch dann, wenn dieses Kulturgut wieder in Deutschland auftaucht und durch Dritte zum Kauf angeboten wird. Lieferzeit 1-2 Werktage
رقم أمر البائع: 12644512
رقم أمر منصة Buecher.de: 47465070
الفئة: Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Recht > Internationales und ausländisches Recht
البيانات من 02/07/2016 12:39h
ISBN (الرموز البديلة): 3-428-11353-5, 978-3-428-11353-8

الكتب القريبة

>> إلى الأرشيف